| 20:37 Uhr

Gewerkschaft lädt ein zur Kundgebung

Trier. "Würde kennt keine Ausnahmen - Mindestlohn für alle, jetzt!" ist die Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) Region Trier am Montag, 31. März, 11 bis 12 Uhr, auf dem Trierer Kornmarkt überschrieben. Mit Kundgebung, Infostand und Aktionen will sich der DGB in die aktuelle Diskussion zum Mindestlohn einbringen.

"Die Ausnahmenwunschliste der Wirtschaft ist lang", kritisiert DGB-Regionsgeschäftsführer Christian Z. Schmitz. Doch sowohl bei den geforderten einzelnen Branchen als auch bei Rentnern, Jugendlichen, Saisonarbeitern, Minijobbern, Soloselbstständigen oder Menschen aus Ostdeutschland sprächen Argumente gegen Ausnahmenregelungen, erklärt der DGB. red