| 00:18 Uhr

Gold, Silber und Bronze für Imker der Region

Trier. Der Imkerverband und die Landwirtschaftskammer prämieren wertvolle Honige.

Trier (utz) Der Imkerverband Rheinland-Pfalz hat zusammen mit der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz Honige prämiert. Diese Auszeichnungen stehen als Indiz für das hochwertige, heimische, unverfälschte Naturprodukt Bienenhonig. Ziel ist es, die Erzeugung qualitativ herausragender Bienenhonige und deren Absatz zu fördern.

Mit der Bewertung Gold: Deutsche Waldjugend Falkenhorst-Trassem (Trassem); Michael Hofstetter (Naurath/Eifel); Gabriele Lodde (Gerolstein); Norbert Lui (Irsch); Christoph Lutterbeck (Zemmer-Rodt); Andrea Möller (Trier); Christian Reuter (Trier); Markus Roth (Morbach-Rapperath); Winfried Scherf (Heddert); Wolfgang Schmitz (Trier); Arno Steitz (Trier); Markus Roth (Morbach-Rapperath, 2mal Gold).

Mit der Bewertung Silber: Michaela Casper-Eiden (Trier); Christoph Leick (Palzem); Gabriele Lodde (Gerolstein); Norbert Lui (Irsch); Egon Müller (Wiltingen); Christian Reuter (Trier); Stephan Schmitz (2mal, Platten); Wolfgang Schmitz (Trier); Mario Schönecker (Oberweiler); Alexander Steffes (Kanzem); Arno Steitz (Trier); Werner Thommes (2mal, Orsfeld); Lars Christian Fickus (Hundheim); Hans Huth-Irlich (2mal, Höchstberg).

Mit der Bewertung Bronze: Werner De Giuli (Saarburg); Deutsche Waldjugend Falkenhorst-Trassem (Trassem); Enrico Strys (Saarburg); Franz Thurner (Bitburg-Masholder); Hermann Blunk (Traben-Trarbach).