| 09:09 Uhr

Polizei
Grillfeier endet mit Fausthieben und schweren Verletzungen

Symbolbild: TV
Symbolbild: TV FOTO: Sebastian Klipp / TV
Trier . Ein 21-Jähriger ist während einer Grillfeier, die am Samstag spätnachmittags im Trierer Palastgarten stattfand, durch einen etwa 25-Jährigen im Gesicht schwer verletzt worden.
Rebecca Schaal

Während einer Grillfeier, die am Samstag spätnachmittags stattfand, fuhr einer der männlichen Teilnehmer gegen 19 Uhr mit einem Tretroller durch den Palastgarten in der Nähe des Cafe Zeitsprung.Laut Polizei fuhr er auch Treppen hinunter, stürzte dabei und verletzte sich.

Daraufhin kam es einem kurzen Gespräch zwischen dem 21-jährigen Rollerfahrer und einem etwa 25-jährigen Mann, der mit seiner Begleiterin ganz in der Nähe auf einer Bank saß. Dieser Mann fühlte sich nach Polizeiangaben aus nicht geklärten Gründen offenbar provoziert und boxte mit den Fäusten viele Male gezielt auf das Gesicht des Rollerfahrers ein. Der erlitt dabei mehrere Brüche des Ober- und Unterkiefers. Schwer verletzt wurde der 21-Jährige ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können. Sie werden gebeten, sich mit der Polizeiwache Trier, Salvianstraße 9, Telefon 0651-97791710, in Verbindung zu setzen.