| 21:37 Uhr

Hanna macht das Rennen

Hanna Frein aus Trier (Zweite von links) gewinnt den Titel des "Rallye Girls 2005". Sventje Gregorowitsch aus Konz (links) wird Zweite. Hans-Peter Schlechtriemen gratuliert im Namen der City-Initiative. Foto: TMVG
Hanna Frein aus Trier (Zweite von links) gewinnt den Titel des "Rallye Girls 2005". Sventje Gregorowitsch aus Konz (links) wird Zweite. Hans-Peter Schlechtriemen gratuliert im Namen der City-Initiative. Foto: TMVG
TRIER. (jp) Die City-Initiative hat den schönsten weiblichen Rallye-Fan gesucht und gefunden. Hanna Frein aus Trier gewinnt die Wahl zum "Rallye Girl 2005", präsentiert vom Intrinet.

Motorsport ist Männersache? Nicht doch. Die Wahl des "Rallye Girls 2005" zeigte deutlich, dass sich auch das weibliche Geschlecht durchaus für dröhnende Motoren und Hubraum-Vergrößerungen interessiert. Die Rallye-Weltmeisterschaft, vom 26. bis zum 28. August in der Region Trier zu Gast, war der ideale Rahmen für den im Intrinet präsentierten Wettbewerb. Die Resonanz war groß. Die Nutzer stimmten online ab, welche Kandidatin den Trierer Handel während des motorsportlichen Großereignisses offiziell repräsentieren darf. Vier Mädels kamen schließlich in die nähere Auswahl. Hanna Frein machte das Rennen und darf sich deshalb nicht nur über den Titel "Rallye Girl 2005" freuen, sondern auch über ein professionelles Fotoshooting. Zweite wurde Sventje Gregorowitsch aus Konz.