| 00:14 Uhr

Höherer Zuschuss für das Exhaus

Trier. Trier (jp) Der Trierer Stadtrat hat mit großer Mehrheit eine Erhöhung des Zuschusses für das Jugendzentrum Exzellenzhaus beschlossen. Das Exhaus erhält einmalig einen erhöhten städtischen Zuschuss in Höhe von 34 000 Euro zur Sicherung des Betriebes.

Der Gesamtzuschuss im Jahr 2017 steigt damit von bislang 283 000 Euro auf 317 000 Euro.
Die Stadt Trier, Besitzerin des Gebäudes, hat die maximal zulässige Zuschauerzahl wegen Brandschutz- und Sicherheitsbedenken bereits 2015 stark beschränkt. Die Besucherzahl im Keller wurde halbiert und im Balkensaal im ersten Stock sogar gedrittelt. Nur noch 350 Fans dürfen rein. Wann das Exhaus wieder in allen Räumen ohne Beschränkungen bespielbar sein wird, ist noch offen.