| 21:09 Uhr

Junge Wilde sprühen musikalische Funken im Landesmuseum

FOTO: (h_st )
Trier. Sie strotzen vor Spielfreude und entfesseln dabei eine Energie, die Funken schlägt: Die fünf Musiker von Sparks begeisterten mit den virtuosen Klängen von Flöten, Melodica, Cello, Geige und Klavier das Publikum. Wild Territories heißt das Programm der Echo-Preisträger, die auf Einladung des Mosel Musikfestivals vor ausverkauftem Haus im Landesmuseum spielten.

In seinem Programm schlug das klassisch besetzte Quintett einen Bogen von Georg Philipp Telemann (Barock) bis hin zu modernen Komponisten des 20. Jahrhunderts. (red)/Foto: Mosel Musikfestival/Artur Feller