| 21:35 Uhr

Kinder brauchen Mütter und Väter

Trier. (red) Unter der Trennung eines Paares leiden die Kinder oft am längsten. Sie sind stark verunsichert, wenn eine Familie auseinanderbricht. Sie verstehen nicht, warum Mutter und Vater sich trennen, die sie beide lieben.

Für Kinder ist es wichtig, dass sie sowohl Mutter als auch Vater weiter lieb haben können. Deshalb sollten regelmäßige Besuchskontakte wie auch Absprachen für Ferien, Feiertage, Feste getroffen werden. Der Gesprächsabend am Donnerstag, 29. November, um 20 Uhr wird in Zusammenarbeit mit der Katholischen Familienbildungsstätte Trier und der Lebensberatung des Bistums Trier ausgerichtet. Betroffenen Eltern wird bei dieser Gelegenheit Hilfe angeboten, mit der Trennungs- und Scheidungssituation besser umzugehen. Anmeldung und Infos unter Telefon 0651/74535.