| 15:37 Uhr

Klassik von der Kanzel

Collegium Musicum Weimar zu Gast in Trier: Im Audimax der Uni haben die jungen Musiker Stücke von Mozart, Hindemith, Schubert und Mendelssohn präsentiert.Foto: Sebastian Hille
Collegium Musicum Weimar zu Gast in Trier: Im Audimax der Uni haben die jungen Musiker Stücke von Mozart, Hindemith, Schubert und Mendelssohn präsentiert.Foto: Sebastian Hille
TRIER. (hil) Mit viel Applaus hat das Publikum das Collegium Musicum Weimar im Auditorium Maximum der Uni belohnt. Auf seiner ersten Tournee bot das junge Orchester Musik von Mozart, Hindemith, Schubert und Mendelssohn.

So sanft, leicht und kurzweilig wie die Ouvertüre zu Mozarts Oper "Idomeneo" zu Beginn die Ränge im gut besetzten Audimax hinauf plätscherte, so herrlich launisch endete der Abend nach einer Stunde in der wallenden, voll registrierten Ouvertüre zu Mendelssohns "Hebriden". Hindemiths "Trauermusik" und Schuberts mal grummelnde, mal tippelnde "unvollendete" 7. Sinfonie rundeten das Programm ab. Die Bratschen-Solopartie in der "Trauermusik" interpretierte in Trier der 17-jährige Florian Richter. Am Sonntag ging's für die jungen Musiker um ihren ebenso jungen Dirigenten Johannes Klumpp weiter zum Konzert nach Luxemburg.