| 20:43 Uhr

Kleine Experten für Wald, Wild und Jagd

Was lässt sich an einer Baumscheibe ablesen? Jagdkönigin Sarah I. besucht Grundschüler in Tarforst. Foto: Privat
Was lässt sich an einer Baumscheibe ablesen? Jagdkönigin Sarah I. besucht Grundschüler in Tarforst. Foto: Privat FOTO: (h_st )
Trier-Traforst. Trier-Traforst (red) Jagdkönigin Sarah I. und Jäger Michael Klein haben in der Grundschule Trier-Tarforst den Unterricht der Drittklässler abwechslungsreich gestaltet.

Sie hatten die "Erlebnisschule Wald und Wild" dabei.
Die rund 70 Schüler haben an diesem Tag Tafel, Hefte und Bücher gegen Tierpräparate, Baumscheiben und Schautafeln eingetauscht. Der Unterricht fand auf dem Außengelände der Schule statt. Gemeinsam mit den Kindern klärten die Jäger unter anderem auf, warum das Reh nicht die Frau des Hirsches ist, was die Unterschiede zwischen Hase und Kaninchen sind und welche wichtigen Aufgaben Jägerinnen und Jäger erfüllen. Jagdkönigin Sarah sagte: "Die Kinder haben bewiesen, wie gut sie sich in der Natur auskennen. Sie sind allesamt kleine Experten für Wald, Wild und Jagd." Für sie steht fest, dass dies das Ergebnis des vorbildlichen Engagements der Tarforster Lehrer ist, die die Wahrnehmung ihrer Schüler für eine spannende Umwelt schärfen wollen. Da Unterricht im Freien hungrig macht, verteilten Jagdkönigin Sarah und Jäger Michael frische Reh-Rohesser an alle Kinder. So konnten diese sich selbst davon überzeugen, wie schmackhaft Wildfleisch sein kann.