| 20:36 Uhr

Klinik-Mitarbeiter werben für Selbsthilfegruppe Pink Paddler

Trier. Unter dem Motto "Enter the Dragon" sind 20 Mitarbeiter des Klinikums Mutterhaus Trier im Drachenboot der Rudergesellschaft Trier auf der Mosel gefahren. Mit der Aktion machen sie auf den Tag der Frauengesundheit am 26. Oktober und die Trierer Selbsthilfegruppe Pink Paddler aufmerksam.

Die Pink Paddler sind die erste Gruppe in Rheinland-Pfalz, bei der Brustkrebspatientinnen gemeinsam paddeln. Dabei können sie zum einen die Strapazen der Krankheit vergessen. Daneben ist auch der Bewegungsablauf physiotherapeutisch dazu geeignet, den Körper schonend fit zu halten. Nicht zuletzt soll das gemeinsame Paddeln auf dem Drachenboot die Psyche der Frauen stärken. Angeleitet wird die Trierer Selbsthilfegruppe von der zertifizierten Drachenboot-Steuerfrau Marion Hoffmann, die selbst an Brustkrebs erkrankt war. (ve.)/TV-Foto: Friedemann Vetter