| 19:28 Uhr

Demonstration
Kundgebung für die Wissenschaft in Trier

Trier. Ein erneuter March for Science in Trier ist für Samstag, 14. April, 14 Uhr, geplant. Es soll einen Demonstrationszug vom Viehmarktplatz durch die Trierer Innenstadt mit anschließender Kundgebung an der Porta Nigra geben.

Mit der Demonstration soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass Wissenschaftsfeindlichkeit, von Leugnung des Klimawandels bis hin zu absurden Verschwörungstheorien, eine Bedrohung unserer offenen demokratischen Gesellschaft ist. Wissenschaft sollte als gemeinsames Gut begriffen werden, das Politik und Gesellschaft hilft, Entscheidungen wissensbasiert und im öffentlichen Interesse zu treffen.

Professor Michael Jäckel, Präsident der Universität Trier, unterstützt die Veranstaltung. Außer ihm werden weitere Wissenschaftler kurze Ansprachen halten.
Der March for Science brachte im vergangenen Jahr weltweit über eine Million Menschen auf die Straßen. Allein in Deutschland demonstrierten über 37 000 Menschen an 22 Orten für die Freiheit von Wissenschaft und Forschung. In diesem Jahr sollen am 14. April Demos und Veranstaltungen in mindestens 15 deutschen Städten stattfinden.