| 21:11 Uhr

Land fördert Verein der Großregion

 Ministerpräsidentin Malu Dreyer (Vierte von links) überreicht im Gründungsbüro der Hochschulen in Trier dem Medien- und IT-Netzwerk einen Bewilligungsbescheid in Höhe von 157 000 Euro. TV-Foto: Friedemann vetter
Ministerpräsidentin Malu Dreyer (Vierte von links) überreicht im Gründungsbüro der Hochschulen in Trier dem Medien- und IT-Netzwerk einen Bewilligungsbescheid in Höhe von 157 000 Euro. TV-Foto: Friedemann vetter
Trier. Mit knapp 160 000 Euro fördert das Land Rheinland-Pfalz das Medien- und IT-Netzwerk Trier-Luxemburg. Ministerpräsidentin Malu Dreyer überbrachte gestern den entsprechenden Bewilligungsbescheid.

Trier. "Das Medien- und IT-Netzwerk Trier-Luxemburg (MITL) ist ein hervorragendes Beispiel für die gelungene Verknüpfung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft", sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer gestern im Gründungsbüro der Hochschulen in Trier. Dort überreichte sie dem Verein einen Bewilligungsbescheid des Landes über eine Förderung von rund 157 000 Euro.
Mit dem Zuschuss soll das MITL weiter ausgebaut werden. Unter dem Namen MITL Plus werden verschiedene Projekte in Angriff genommen. Dazu gehören unter anderem eine verstärkte Gründerförderung oder eine Studie, deren zentrales Thema der Medien- und IT-Atlas Rheinland-Pfalz ist. Er soll in Zusammenarbeit der örtlichen Unternehmen mit den Hochschulen umgesetzt werden.

Seit Januar 2011 ist das Medien- und IT-Netzwerk Trier-Luxemburg ein eingetragener Verein. Zahlreiche Firmen und Institutionen aus dem IT- und Mediensektor sowie die Trierer Hochschulen engagieren sich in dem Netzwerk. red