| 20:53 Uhr

Ihre Meinung
Beeindruckende Person und ausdrucksvoller Redner

Geschichte

Zum Bericht „Streit um Wingert spitzt sich zu“ (TV vom 11. Juni):

Das Tiergartental in Olewig ist durch seine idyllische Lage bei Trierer Bürgern vielfach bekannt und geschätzt. Derzeit gibt es mal wieder Streit zwischen Anwohnern einerseits, die den Durchgang durch den Wingert wie gewohnt nutzen möchten, und dem Eigentümer andererseits, dem Winzer Georg Fritz von Nell.

Spaziergänger auf Wegen durch verschiedene Weinberge bilden in Trier keine Seltenheit. Warum also dieser offenbar andauernde Streit? Mein Eindruck ist: Auf Seiten des Winzers wäre mehr Kompromissbereitschaft angebracht.

Der Name „von Nell“ ist in Trier durch eine berühmte Person, den Jesuitenpater von Nell-Breuning, den Nestor der katholischen Soziallehre und der deutschen Sozialpolitik in der Nachkriegszeit, sehr bekannt. Pater von Nell-Breuning war Ehrenbürger der Stadt Trier (seit 1981). Ich selbst habe den Pater von Nell-Breuning als beeindruckende Person und ausdrucksvollen Redner in dessen hohen Alter erlebt.

Vermutlich bestehen verwandtschaftliche Beziehungen zwischen den Pater von Nell-Breuning und dem Weingutsbesitzer von Nell. Daher wäre es passend und der Sache angemessen, wenn der Winzer so handeln würde, wie es der Pater vermutlich an seiner Stelle getan hätte.

Dieter Hardes, Trier