| 21:44 Uhr

Mathe-Olympiade wird in Trier ausgetragen

Trier. (red) Das Finale der 50. Mathematik-Olympiade wird im nächsten Jahr in Trier ausgetragen. Schüler aus der ganzen Republik messen sich in ihren Fähigkeiten zum Lösen kniffliger mathematischer Probleme.

Höhepunkt des Wettbewerbs ist der Bundesentscheid. Er wird vom 8. bis 11. Mai 2011 in Trier stattfinden. An zwei Tagen bestreiten die 192 besten Problemlöser aus allen Bundesländern je eine Klausur. Am Morgen des letzten Tages werden in einem Festakt die Sieger geehrt.

Jetzt traf sich das Organisationsteam in Trier. Bastian Beicher (Peter-Wust-Gymnasium Wittlich), Simon Felten (Gymnasium Saarburg) sowie Pascal Hein und Lukas Rademacher (beide Auguste-Viktoria-Gymnasium Trier) haben in diesem Schuljahr die ersten drei Olympiaderunden erfolgreich durchlaufen und sich in einem Mathecamp auf den Bundesentscheid vorbereitet.