| 20:38 Uhr

Mit den Frauen kommen neue Lieder

Kleiner Chor mit großer Leistungsfähigkeit: der Polizeichor Trier 1981. Foto: Polizeichor
Kleiner Chor mit großer Leistungsfähigkeit: der Polizeichor Trier 1981. Foto: Polizeichor FOTO: (h_st )
Trier. Das Jubiläumskonzert im September soll der Höhepunkt mehrerer Veranstaltungen zum 35-jährigen Bestehen des Trierer Polizeichores werden. Bei den Vorstandswahlen des Vereins haben Vorsitz und Stellvertretung ihre Positionen getauscht.

Trier. Der als Männerchor im August 1981 gegründete Polizeichor Trier hat eine bewegte Geschichte. Wie andere Chören unterlag auch er im Laufe der Jahre einschneidenden Veränderungen. Zunächst wuchs er bis auf eine Chorstärke von mehr als 40 Männern aus dem Polizeidienst an. Das Einzugsgebiet der Bediensteten weitete sich immer mehr aus. Der Schichtdienst hatte auch seinen Einfluss, und so war es nicht zu vermeiden, dass die Aktiven immer weniger wurden. Bei der Mannschaftsstärke von zwölf Aktiven wurde der Chor zum gemischten Chor "umgebaut". Dieser Wechsel bedeutete auch, dass ein völlig neues Liedgut erarbeitet werden musste.
Aktuell zählt der Chor 21 Aktive unter der Chorleitung von Jana Sell. Sie hat dem kleinen Chor eine große Leistungsfähigkeit antrainiert. Ihre akribische Arbeit erhält bei Auftritten durch die Publikumsreaktionen ihren Lohn. Das wiederum spornt die Aktiven an. Wenn der Polizeichor Trier als kleinste Einheit wiederholt bei Konzerten mit anderen Polizeichören im Stehen dargebrachten Applaus erntet, dann ist das ein Qualitätssiegel besonderer Art. In diesem Jahr, 35 Jahre nach Gründung des Chores, stehen für ihn große Ereignisse ins Haus. Der Höhepunkt wird das Jubiläumskonzert mit einem Trie rer Kinderchor und einem Männerchor im September sein. In der Jahreshauptversammlung wurde der alte Vorstand einstimmig entlastet und nach Positionswechsel in der Chorführung komplett wiedergewählt. Vorsitz und Stellvertretung wurden getauscht. Der Schatzmeister und Geschäftsführer wurden wiedergewählt. Das Ergebnis der Wahlen: Peter P. Rother: Geschäftsführer, Reinhold Weiland: Schatzmeister, Svenja Kriebel: Vorsitzende, Klaus Steffgen: stellvertretender Vorsitzender, Peter P. Rother: Geschäftsführer Polizeichor Trier 1981. red