| 20:34 Uhr

Mit den Römern durch das Weinreich Mosel

Trier. Was haben die Römer mit dem Wein zu tun? Wie sah früher die Arbeit eines Winzers aus? Und wo regiert eigentlich die Weinkönigin? Diese und mehr Fragen beantwortet die Familienführung zur Ausstellung "Weinreich" am Sonntag, 6. Januar, um 11.30 Uhr im Stadtmuseum Simeonstift an der Porta Nigra in Trier. Dabei erfahren Kinder und ihre Eltern Spannendes über die Geschichte und den Anbau des Weins.

Denn Gemälde, Skulpturen und Kunsthandwerk von der Antike bis in die heutige Zeit erzählen von Traditionen und Bräuchen rund um das Thema Wein.
Der Rundgang dauert ungefährt eine Stunde, wie an jedem ersten Sonntag im Monat beträgt der Eintritt nur einen Euro. red
Karten gibt es in den TV-Service-Centern in Trier, Bitburg und Wittlich.