Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:35 Uhr

Mit Polen im Mittelpunkt: Der 13. Ball der Nationen in Trier

Trier. Ein Fest der Völkerverständigung soll der 13. Trierer Ball der Nationen am Samstag, 28. April, in Trier werden. Die Veranstaltung in der Trierer Europahalle hat sich das Land Polen als Schwerpunkt gesetzt.


Die Deutsch-Amerikanische Gesellschaft Trier, der Deutsche Verein in Luxemburg, die Deutsch-Polnische Gesellschaft Trier, die Ungarisch-Deutsche Gesellschaft Trier, der Freundeskreis VG Schweich-Portishead und die Deutsch-Japanische Gesellschaft Trier setzen die Tradition fort, Menschen verschiedener Nationen, Sprachen und Generationen zusammenzubringen. Schirmherr des Balls wird der Marschall des Verwaltungsbezirks Oppeln (Opole), Józef Sebesta, sein. Das Trierer Odeon-Jazz-Quartett und Conny Hain werden das Programm musikalisch begleiten. red
Der Eintritt für den Ball kostet pro Person 19 Euro plus Vorverkaufsgebühren. Karten gibt es in den TV-Service-Centern in Trier, Bitburg und Wittlich, unter der TV-Tickethotline 0651/7199-996 und im Internet unter der Adresse www.volksfreund.de/tickets.