| 00:15 Uhr

Moselfränkisch für Einheimische und "Frieme"

Trier. Trier (red) Aufklärung über das Moselfränkische in Theorie und Praxis gibt’s am Samstag, 18. November, 18 Uhr, bei einem Vortrag der Sprachwissenschaftlerin Yvonne Treis im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Nordallee 7. Die Autorin der Bücher "Ein Kaffee zum Mitholen" und "Majusebetter!" klärt auf Initiative des Vereins der Gästeführer Trier und Region über die Besonderheiten des Dialekts links und rechts der Mosel auf. Der Eintritt kostet acht Euro.