| 20:40 Uhr

Musikalische Reise durch Russland mit den Schwarzmeer Kosaken

Trier. Ein festliches Konzert des berühmten Schwarzmeer Kosaken-Chores unter musikalischer Gesamtleitung und Mitwirkung von Peter Orloff beginnt am Donnerstag, 26. Januar, um 20 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin in Trier, Maarstraße 72. Peter Orloff begründete einst als jüngster Sänger aller Kosakenchöre gemeinsam mit Ivan Rebroff im Schwarzmeer Kosaken-Chor seine legendäre Karriere.

Aus dem kleinen Jungen mit der schon damals aufsehenerregenden Stimme wurde die Schlagerlegende Peter Orloff mit 19 eigenen Charts-Notierungen und zahlreichen Goldenen Schallplatten. Herzstück des Konzerts sind die schönsten Kostbarkeiten aus dem reichen Schatz der russischen und ukrainischen Musikliteratur wie die berühmten "Abendglocken" "Die zwölf Räuber", "Ich bete an die Macht der Liebe", "Stenka Rasin", "Das einsame Glöckchen" und "Kalinka". Es ist eine musikalische Reise durch das schneebedeckte Land von Moskau bis an den Baikalsee, von Kiew bis St. Petersburg. red
Karten beim TV-Ticket-Service in der Trierer Neustraße 91.