| 21:39 Uhr

Närrisches Volk in ganz Augusta Treverorum unterwegs

An den tollen Tagen sind die Narren wieder in vielen Trierer Stadtteilen unterwegs. Die Straßen, durch die die einzelnen Umzüge führen, sind gesperrt. Autofahrer sollten diese Gebiete weiträumig umfahren. In diesen Bereichen sonst erlaubtes oder geduldetes Parken auf den Bürgersteigen ist verboten.

Trier. (red) Acht Umzüge sind in Trier und in den Stadtteilen geplant:

Pfalzel: Sonntag, 22. Februar, 14 bis 16.30 Uhr; Aufstellung: Rothildisstraße Richtung Freiherr-vom Stein-Straße; Zugstrecke: Ring-, Steinbrück-, Residenz- und Mechtelstraße, Spielesplatz, Adulastraße, Pfalzeler Straße, Philosophenweg, Am Kändelchen; Auflösung: Kreuzung vor dem Pfalzeler Stern.

Euren
: 22. Februar, 14.11 bis 16 Uhr (Aufstellung: 13 Uhr); Aufstellung: Ludwig-Steinbach- und Ottostraße; Zugstrecke: Eurener-, Schalkenbach-, Udo-, Greiler-, St.-Helena-, Burgmühlen- und Eligiusstraße, Helenenbrunnen sowie St.-Helena-Straße; Auflösung: Numerianstraße.

Zewen
: 22. Februar, 14.11 bis 16.30 Uhr; Aufstellung: 13 Uhr in der Turmstraße; Zugstrecke: Lindscheid-, Meier- und Kettenstraße, In der Acht; Auflösung: Fröbelstraße.Irsch: 22. Februar, 14.11 bis 16.30 Uhr; Aufstellung: 13 Uhr Kirche/Georgstraße; Zugstrecke: Irscher-Wenzelbachstraße, Fandelborn, Nicetiusstraße; Auflösung: Sportplatzzufahrt. Ehrang: Montag, 23. Februar, 14 bis 16.30 Uhr; Aufstellung: Merowinger-/ Alemannenstraße; Zug strecke: Quinter-, Nieder- und Kyllstraße; Auflösung: Kyllstraße (Höhe Parkplatz Kyllbrücke). Fahrzeuge aus Biewer werden über Hafen- und Eltzstraße über die Anbindung Richtung B 53 umgeleitet. Aus Richtung Quint geht es in der Quinter Straße über die Anbindung zur B 53. Zwischen 14 und 17 Uhr kann es zu längeren Wartezeiten kommen, da keine weiteren innerörtlichen Umleitungen zur Verfügung stehen.

Innenstadt: Rosenmontagszug am 23. Februar, 12 bis 17 Uhr; Aufstellung: Herzogenbuscher Straße; Zugstrecke: Paulin- und Simeonstraße, Hauptmarkt, Graben-, Brot-, Neu-, Saar-, Matthias- und Aulstraße, Konrad-Adenauer-Brücke; Auflösung: Messepark. Alle zur Umzugsstrecke führenden oder sie kreuzenden Straßen werden ab Paulinstraße/Höhe Wasserweg nacheinander ab 12 Uhr gesperrt. Die Herzogenbuscher Straße wird am Verteilerkreis ab 9.30 Uhr gesperrt. Für die Anlieger bleibt die Zufahrt von Nebenstraßen möglich. Wasserweg und Thyrsusstraße bleiben bis etwa 12 Uhr offen.

Die Regelungen an wichtigen Kreuzungen
: Balduinsbrunnen: Der Verkehr Richtung Theodor-Heuss-Allee wird über Balduinstraße und In der Reichsabtei geleitet.

Nordallee/Simeonstiftplatz:
Autos aus der Friedrich-Ebert-Allee und der Bruchhausenstraße fahren über Nordallee und Simeonstiftplatz.

Kaiserthermen
: Der Verkehr auf der Weimarer Allee Richtung Kaiserstraße fließt über Spitzmühle und Weberbach. Aus Olewig und von der Spitzmühle gilt die Umleitung über die Ostallee.

Südallee/Kaiser- und Hindenburgstraße
: Fahrzeuge Richtung Saarstraße/Verteiler Kaiserthermen fahren über Hindenburg- oder Kaiserstraße.

Messepark:
An der Kreuzung Aul-/Medardstraße sowie der Auffahrt zur Konrad-Adenauer-Brücke wird die Verkehrsführung geändert. Die Auffahrt vom Pacelli-Ufer ist Richtung Luxemburg gesperrt. Außerdem gilt an der Westseite der Herzogenbuscher Straße von 9 bis 15 Uhr ein Halteverbot.

Ruwer
: 24. Februar, 14 bis 16.30 Uhr; Aufstellung: Hermeskeiler Straße oberhalb Schälenberg; Zugstrecke: Hermeskeiler-, Rhein-, und Ruwerer Straße; Auflösung: Festplatz Hüsterwiese. Die Ortsdurchfahrt ist von 13.30 bis 17 Uhr gesperrt. Verkehrsteilnehmer aus Richtung Stadtmitte oder aus Kenn können das Gebiet über die L 145 und die Rheinstraße nicht erreichen und sollten die A 602 nutzen.

Biewer
: Schärensprung am Dienstag, 24. Februar; 14 bis 16 Uhr; Aufstellung: Johannes-Kerscht-Straße; Zugstrecke: Tal-, Biewerer-, Henney-, Leveling- und Biewerer Straße; Auflösung: Biewerer Straße Richtung Donaustraße. Der Verkehr aus Richtung Trier und Ehrang wird über die Bundesstraße 53 (neu) umgeleitet. Parkmöglichkeiten für Besucher aus Richtung Ehrang/Autobahn gibt es rund um die Mäusheckerhalle.