| 20:35 Uhr

Neues Tonstudio im Bürgerhaus und der Traum von der eigenen CD

Der 18-jährige Wasim Ahmad ist vom neuen Tonstudio begeistert. Bei der Eröffnung sang er mit seinen Freunden vom Projekt „Sei die Stimme der Straße“ ein selbstgeschriebenes Lied. TV-Foto: Mario Brüggen
Der 18-jährige Wasim Ahmad ist vom neuen Tonstudio begeistert. Bei der Eröffnung sang er mit seinen Freunden vom Projekt „Sei die Stimme der Straße“ ein selbstgeschriebenes Lied. TV-Foto: Mario Brüggen
Trier. Die Medienwerkstatt des Bürgerhauses Trier-Nord hat das neue "TNT Studio" (Trier-Nord-Tonstudio) feierlich eröffnet. Jugendliche können hier kostenlos ihre eigenen Songs aufnehmen. Die Kosten für die professionelle Technik trägt eine Stiftung.

Trier. Lässig steht Wasim Ahmad mit Kopfhörern auf den Ohren vor dem Mikrofon im Aufnahmeraum. "Ich gehe meinen Weg ganz allein, habe mein Ziel vor meinen Augen und ich schaffe es bald", rappt der 18-Jährige zum Takt der Musik. Im Nebenraum bedient der Leiter des Tonstudios, Rosario Avanzato, die Regler des Mischpults. Aus den Boxen dröhnt der Bass. Wenige Minuten später ist die Aufnahme im Kasten.
Eigene Lieder professionell aufnehmen. Dieser Traum wird für kreative Jugendliche im Bürgerhaus Trier-Nord jetzt wahr. Das moderne Equipment steht jungen Musikern hier kostenlos zur Verfügung. "Unsere Tür steht für alle Jugendlichen offen", sagt Richard Tito, Leiter der Medienwerkstatt des Bürgerhauses.
Das Studio besteht aus zwei Räumen, die durch ein Sichtfenster miteinander verbunden sind. Damit der Sound optimal klingt, wurden an den Wänden sogar Schaumstoffmatten zur Schalldämmung angebracht. Die Kosten für die technische Ausstattung von rund 10 000 Euro übernahm die Trierer Antonia-Ruut-Stiftung.
"Das Interesse für Musik ist bei den Jugendlichen riesig", sagt Tito. "Besonders beliebt ist der Sprechgesang Rap und die HipHop-Kultur." Rap ist auch die bevorzugte Musikrichtung von Wasim Ahmad und seinen Freunden. "Das neue Studio ist perfekt, hier wollen wir unser erstes Album aufnehmen", sagt das Nachwuchstalent vom Projekt "Sei die Stimme der Straße". Gemeinsam möchten sie das neue Tonstudio jetzt regelmäßig nutzen, um ihren Traum von einer eigenen CD zu verwirklichen. brm