| 20:37 Uhr

Piraten wollen Stadtrat entern

Trier. Ihre Kandidatenliste für die Trierer Stadtratswahl wollen die Piraten heute ab 19.30 Uhr in der ScheinBar, Weberbach 72, aufstellen. "Gäste und interessierte Kandidaten für die Liste, die auch Nicht-Parteimitgliedern offensteht, sind herzlich willkommen", sagt Thomas Heinen, erster Vorsitzender des Piraten-Kreisverbands Trier/Trier-Saarburg.

Der Trierer Stadtrat wird bei den Kommunalwahlen im Mai 2014 neu gewählt.
In Sachen Oberbürgermeisterwahl im Herbst nächsten Jahres sind die Piraten noch unentschieden: "Ob wir einen eigenen OB-Kandidaten aufstellen, ist noch nicht entschieden", sagt Heinen.
OberbürgermeisterWahl Trier 2014



Im Kreistag sei besprochen worden, dass die Piraten die beiden bisher nominierten Kandidaten - Hiltrud Zock für die CDU und Wolfram Leibe für die SPD - zum Gespräch einladen wollen. "Wenn sich dabei viele Übereinstimmungen abzeichnen, ist eine Unterstützung für uns durchaus denkbar", sagt Heinen. Sollten die Kandidaten jedoch sehr weit von den Vorstellungen der Piraten entfernt sein, wollen sie "nach einem eigenen Kandidaten Ausschau halten, der entweder aus unseren eigenen Reihen kommt oder ebenfalls parteilos sein kann", sagt Chef-Pirat Heinen. woc
Das neu verabschiedete Kommunalwahlprogramm der Piraten: www.piraten-trier.de