Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 08:51 Uhr

Kriminalität
Autobesitzer trifft Autoknacker

FOTO: TV / Klaus Kimmling
Trier. Eine Begegnung der besonderen Art hatte jüngst ein Autofahrer in Trier. Als er zu seinem geparkten Fahrzeug kam, wurde dieses gerade von einem Autoknacker durchsucht.

Wie erst jetzt durch die Polizei bekannt wurde, ging der Besitzer am vergangenen Freitag gegen 0.20 Uhr zu seinem Fahrzeug und sah, wie sich ein unbekannter Mann in seinem Auto aufhielt. Als der Täter den Mann bemerkte, flüchtete er nach kurzem Zögern in Richtung Wittlicher Straße und von dort aus in angrenzende Vorgärten. Gestohlen hatte der Unbekannte einen geringfügigen Bargeldbetrag, außerdem hatte er das Türschloss beschädigt.

Der Gesuchte soll zwischen 1,70 Meter und 1,75 Meter groß und sehr dünn sein. Er hatte kurze Haare und war bekleidet mit einer dunkelblauen Sweatshirtjacke mit Kapuze. Die Polizei sucht Zeugen. Insbesondere Hinweise zum weiteren Fluchtweg des Täters sind für die Ermittlungen interessant. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Trier unter Telefon 0651/9779-2290 zu melden.