| 20:39 Uhr

Polizeipräsident verabschiedet kunstsinnigen Beamten

Trier. Polizeihauptkommissar Manfred Laros von der Führungszentrale des Polizeipräsidiums Trier ist Ende November in den Ruhestand eingetreten. Polizeipräsident Lothar Schömann verabschiedete den Beamten im Rahmen einer Feierstunde kürzlich.

Laros trat am 1. Juli 1975 in den Polizeidienst des Landes Rheinland-Pfalz ein. Nach seiner Ausbildung bei der Bereitschaftspolizei verrichtete er seinen Dienst zunächst in der Polizeidirektion Worms. 1980 wechselte er zum Polizeipräsidium nach Trier und durchlief dort mehrere Stationen. Seit September 1994 war er als Sachbearbeiter in der Führungszentrale am Einsatzgeschehen aller Dienststellen beteiligt. Der selbst künstlerisch begabte Beamte organisierte drei Kunstprojekte, in denen anderen kunstschaffenden Polizeibediensteten die Möglichkeit geboten wurde, ihre Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren. red