| 20:35 Uhr

Prominente Vorleser sorgen für mehr Bildung von Kindern

Symbolisch übergibt Barbara Hammes (rechts), Filialleiterin bei Interbook, die Spende an Anette Jondral (Verein zur Leseförderung). TV-Foto: Björn Pazen
Symbolisch übergibt Barbara Hammes (rechts), Filialleiterin bei Interbook, die Spende an Anette Jondral (Verein zur Leseförderung). TV-Foto: Björn Pazen
Trier. Die Buchhandlung Mayersche Interbook hat 2500 Euro an den Verein zur Leseförderung e.V. gespendet. Dieses Geld stammt aus der Reihe "Trier liest", die 2011 erstmals veranstaltet und vom Volksfreund präsentiert wurde.

Trier. Was haben Oberbürgermeister Klaus Jensen, Eintracht-Trainer Roland Seitz, Agenturchefin Hiltrud Zock, CDU-Stadtratsmitglied Barbara Engel-Ries und das Trierer Original Helmut Leiendecker gemeinsam? Sie alle stellten sich im April und Mai in den Dienst der guten Sache - und lasen im Rahmen der Aktion "Trier liest" in der Buchhandlung Mayersche Interbook aus ihren Lieblingsbüchern vor. Zuschauer und Zuhörer sowie die Veranstalter waren begeistert, daher soll es 2012 - wenn auch möglicherweise in veränderter Form - eine Fortsetzung der Aktion "Trier liest" geben, die vom Trierischen Volksfreund präsentiert wurde.
Die prominenten Vorleser spendeten ihre Honorare, die Mayersche Interbook die Zuschauereinnahmen, und dieses Geld - insgesamt 2500 Euro - kommt nun der Bildung von Kindern und Jugendlichen zugute.
Am Dienstagabend übergab Barbara Hammes, Filialleiterin der Mayerschen Interbook, symbolisch einen Korb voller Bücher an Anette Jondral, Vorstandsmitglied des Vereins zur Leseförderung e.V. und selbst Lehrerin. Die Spende wird vom Verein nun für verschiedene regionale Leseförder-Projekte eingesetzt. BP
Weitere Informationen zum Verein zur Leseförderung unter www.lesenmachtschlau.de
Seit 2007 engagiert sich der Verein zur Leseförderung für regionale Projekte der Leseförderung speziell von Grundschülern. Dazu zählen die finanzielle Unterstützung von Autorenlesungen, Lehrerfortbildungen, die Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag oder auch die Zurverfügungstellung von Medien an Kinder. BP