| 20:40 Uhr

Pulse of Europe zum fünften Mal: 250 machen mit

Trier. Trier (red) 250 Menschen haben sich am Ostersonntag von 14 bis 15 Uhr trotz Kälte und Regenwolken auf dem Hauptmarkt in Trier zur fünften Versammlung von "Pulse of Europe" für ein Europa in Frieden, Freiheit, Sicherheit und Solidarität getroffen. Mit Luftballons wurden Osterwünsche für Europa in den Himmel geschickt und es wurde mit den Beiträgen der Bürger am offenen Mikrofon wieder einmal sehr klar, wie sehr Europa und der Frieden den Menschen am Herzen liegen.

Der Blick richtete sich auch nach Frankreich und seinen Präsidentschaftswahlen, aber natürlich auch in die Türkei.
Zum Friedensprojekt Europa wurde auf dem Hauptmarkt ein eindrücklicher Text mit der Begründung der Verleihung des Friedensnobelpreises an die Europäische Union im Jahr 2012 bekannt gemacht. In einem Vorlesereigen wurden die Vorteile vorgestellt, die Europa der Region Trier ganz konkret in den Bereichen Verkehr, Soziales, Kultur, Bildung, Forschung und Wirtschaft bringt.
Das gemeinsame Singen der Europahymne und die tanzende Menschenkette bildeten den Abschluss der Versammlung. Von vielen Anwesenden wurde ein Dank für das Organisieren dieser sonntäglichen Versammlungen für Frieden und Freiheit ausgesprochen. Am kommenden Sonntag, 23. April, schlägt der Puls Europas wieder von 14 bis 15 Uhr am Hauptmarkt in Trier. Dann werden die Wahl in Frankreich und die europäische Freundschaft zu den Menschen in Frankreich im Mittelpunkt stehen.
Die überparteiliche Bürgerinitiative Pulse of Europe ruft die Menschen dazu auf, für ein vereintes und demokratisches Europa auf die Straße zu gehen. Die Trierer Premiere fand am 19. März statt.