| 21:07 Uhr

Ruhige Silvesternacht

TRIER. (-agn) "Im vergangenen Jahr war es schlimmer": Mit diesen Worten beschrieb ein Sprecher der Trierer Polizei die Situation in der Silvesternacht in Deutschlands ältester Stadt. Nach seinen Worten hatten lediglich "kleine Rangeleien" den Einsatz der Beamten erfordert.

Auch die Berufsfeuerwehr verzeichnete eine "ruhige Silvesternacht". Nur die Sanitätskräfte waren gefordert, denen zu helfen, "die etwas zu viel gefeiert hatten".