| 21:07 Uhr

Sahne-Attentat

TRIER. (red) Unbekannte beschmierten in der Nacht zum Samstag den Eingangsbereich und die Auslagen eines Ladenlokals in der Nagelstraße mit einem Sahne-Joghurt-Gemisch.

Als eine Mitarbeiterin am Samstagmorgen den Laden aufschließen wollte, stellte sie fest, dass der Eingangsbereich mit einer dickflüssigen, weißlichen Mischung verunreinigt war. Unbekannte hatten den Inhalt einer Fünf-Kilogramm-Packung Schlagsahne, zwei Packungen Kräuter-Dipp, zwei Tetra-Pakungen Joghurt-Dressing, eine Packung Back-Camembert sowie mehrere Joghurt Packungen geleert. Offenbar hatten sie die Behälter in den Eingangsbereich geworfen. Hierbei zerplatzten sie und verbanden sich zu einem zähflüssigen Gemisch, das zum Teil unter der Ladentür hindurch in das Innere des Geschäfts floss. Nach Angaben der Mitarbeiterin hatte sich vor einigen Tagen ein ähnlicher Vorfall in dem Geschäft in der Nagelstraße ereignet. Aufgrund der Größe der benutzten Gebinde vermutet die Polizei, dass die Täter Packungen als Wurfgeschosse benutzten, die in der Gastronomie verwendet werden. Zeugenhinweise an die Polizei unter 0651/9779-3200.