| 14:36 Uhr

Segelflieger muss in Trier-Mariahof notlanden

FOTO: Agentur Siko
Trier. Gegen 13.20 Uhr ist am Sonntagmittag ein Segelflieger in Trier-Mariahof notgelandet. Der Flieger war am Vormittag in Utscheid, Kreis Bitburg-Prüm, zu einem Rundflug gestartet und geriet über Trier in schlechte Thermikverhältnisse. Nach Polizeiangaben blieb der Pilot unverletzt.

Ungewöhnlich sei so eine Notlandung bei einem Segelflieger nicht, so die Polizei. Der Flieger war auf einer Wiese nahe dem Brubacherhof gelandet.

Weder Pilot noch Maschine trugen Schäden davon.