| 21:36 Uhr

Stöckelschuh-Invasion

Volles Haus im „Cinemaxx“: Viele Fans kommen zur Vorpremiere des Films. TV-Foto: Mandy Radics
Volles Haus im „Cinemaxx“: Viele Fans kommen zur Vorpremiere des Films. TV-Foto: Mandy Radics
Eine super Idee, die "Lady's Night" im Trierer Kino "Cinemaxx" als Vorpremiere für einen Film zu nehmen, der jetzt schon Kult ist. Die Rede ist von "Sex and the City - the Movie", ein Muss für alle Fans und Leute, die es werden wollen. Von unserer Mitarbeiterin Mandy Radics

Trier. Was für ein Lärmpegel. Und erst die enorme Hitzeentwicklung. Kein Wunder, denn über 1000 Frauen stürmten am Mittwochabend das Trierer Kino "Cinemaxx" und stöckelten in die Zuschauerräume. "Wir wollten einfach den Film zuerst sehen, deshalb haben wir schon drei Wochen vorher reserviert", sagt Tessa. Der Auslöser: "Sex and the City - the Movie", den das Kino einen Tag vor dem Start in der "Lady's Night", selbstverständlich mit einigen Specials, präsentierte. Kostenfrei gab es ein Glas Sekt für alle. Außerdem einen Friseurstand, einen Dessous-Stand und Zeitschriften zum Mitnehmen. Auch den aus der Serie bekannten, mittlerweile berühmten Cocktail "Cosmopolitan" mixte ein Barkeeper-Team aus Trier. Nachdem sich in vier ausverkauften Sälen die weiblichen Fans beruhigt hatten, flimmerte der Film als Fortsetzung der Serie über die Leinwand. Nur so viel sei verraten: Carrie und ihre Freundinnen Miranda, Charlotte und Samantha sind ein wenig erwachsener geworden. Trotzdem sind ganz viele Emotionen, echte Freundschaft, Liebe und Drama dabei. Verrückt, witzig und sympathisch sind die patenten Mädels aus New York wie eh und je. Und Mr. Big wird zu Carrie sagen: "Gegen eine Ehe mit Dir hätt' ich nichts." Die Frage ist nur: Tut er's oder tut er es nicht? Ob das von allen Fans gewünschte Happy End eintritt? Das muss jeder schon selbst im Kino herausfinden.