Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:10 Uhr

Feuerwehr
Sturz aufs Gleis: Hauptbahnhof Trier 40 Minuten gesperrt

FOTO: Cheryl Cadamuro
Trier. Weil ein Mann auf ein Gleis gestürzt ist und in Sicherheit gebracht werden musste, ist der Trierer Hauptbahnhof am Montagabend etwa 40 Minuten lang gesperrt worden. cus

Ein Sprecher der Berufsfeuerwehr sagte auf TV-Anfrage, ein Mann sei aus bisher ungeklärter Ursache gegen 18.30 Uhr zwischen einen Zug und den Bahnsteig gefallen. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr eintrafen, habe der Mann unter einer Lok gelegen.

Die Feuerwehrmänner hätten ihn herausgezogen und dem Rettungsdienst übergeben. Dem ersten Anschein nach habe er keine schweren Verletzungen erlitten, sei aber zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht worden. Weil die Einsatzkräfte diverse Gleise überqueren mussten, wurde der Zugverkehr zeitweise komplett eingestellt.