| 20:33 Uhr

Synoden-Forum zu Geschiedenen und Wiederverheirateten im Juni

Trier. Das Thema "Geschiedene und Wiederverheiratete" steht im Zentrum des ersten Forums anlässlich der Synode im Bistum Trier. Alle Interessierten sind für den 13. und 14. Juni zu Austausch und Diskussion eingeladen.

Trier. Beim ersten Forum zur Synode im Bistum Trier, das von Freitag, 13. Juni, 18 Uhr bis Samstag, 14. Juni, 16 Uhr geht, steht das Thema "Geschiedene und Wiederverheiratete" im Mittelpunkt. Bischof Stephan Ackermann lädt alle Interessierten ein zu Austausch, Gesprächsrunden, Begegnungen sowie Werkstattgesprächen mit Experten aus unterschiedlichen theologischen Fachdisziplinen und den Human- und Gesellschaftswissenschaften. "Ich freue mich auf viele gute Überlegungen und weiterführende Diskussionen", teilt der Bischof mit.
Ackermann hat im Juni 2012 eine Diözesansynode für das Bistum ausgerufen. Im Dezember 2013 wurde sie eröffnet. Der Prozess soll rund zwei Jahre dauern. Eine Diözesansynode ist eine Versammlung von Klerikern und Laien eines Bistums, die den Bischof im Hinblick auf die von ihm vorgelegten kirchlichen Themen berät. Zur Synode im Bistum Trier werden zudem Foren angeboten, deren Themen über das Bistum hinausgehen. Die letzte Synode im Bistum Trier fand 1956 statt. Anmeldeschluss ist am Freitag, 25. April. red
Weitere Infos beim Bischöflichen Generalvikariat, Telefon 0651/7105-163 und im Internet unter www.synode.bistum-trier.de