| 16:16 Uhr

Täglich Trier: Doppelter Markttag

Michael Schmitz
Michael Schmitz FOTO: Klaus Kimmling
Trier. Gleich zwei Märkte gibt es heute in Trier - neben dem eigentlichen Marktgeschehen auf Domfreihof und Hauptmarkt. Michael Schmitz

Heute ist Markttag in Trier. Und zwar gleich doppelt. Der eine Markt ist ein Schwarzmarkt. Aber keine Angst. Da passiert nichts Illegales. 40 Buchkünstler, Grafiker, Kleinverlage und Handpressendrucker zeigen heute und morgen buchkünstlerische Produkte vom handgeschöpften Papier über Druckgrafiken bis hin zu in limitierter Auflage gedruckten Künstlerbüchern. Das alles in der Europäischen Kunstakademie bei freiem Eintritt (mehr Infos: www.handpresse.de)

Eintritt muss man natürlich auch nicht beim zweiten Markt-Ereignis des Tages bezahlen, dem großen Bauernmarkt vor der Porta Nigra. Der Markt, der zum 28. Mal veranstaltet wird, ist zugleich das zentrale Erntedankfest des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, der Landfrauen und des Landjugendverbandes. Neben vielen Produkten landwirtschaftlicher Betriebe gibt es dabei Tierpräsentationen sowie ein Musik- und Tanzprogramm.