| 20:34 Uhr

Täglich Trier

Kann sein, dass der heutige Weiberdonnerstag in Trier demnächst Thema im saarländischen Landtag wird. Wie das? Schuld sind die Piraten, in diesem Fall die saarländischen, die dort vier Abgeordnete stellen. Michael Schmitz

Die fordern laut Pressemitteilung bessere Aufklärung von Jugendlichen über die Folgen übermäßigen Alkoholgenusses - den es ja 2012 an Weiberdonnerstag in Trier reichlich gab. Ein Alkoholverbot wie in Trier lehnen die Piraten aber ab. Und sie wollen das zum Thema im Saarbrücker Landtag machen. Dass sich die Saarländer mit dem Thema beschäftigen, liegt wohl auch daran, dass die Saar-Piraten-Pressereferentin Marina Vink in Trier wohnt und bei der Fraktion auch der Trierer Karl-Georg Schroll als Referent arbeitet. Dass eine Saar-Landtagsdebatte die Entscheidungsträger in Trier sehr beeinflussen wird, ist allerdings eher zweifelhaft. "Täglich Trier" - hier lesen Sie, was heute wichtig ist in der Moselstadt. Diskutieren Sie mit auf www.volksfreund.de/taeglich