| 20:35 Uhr

Täglich Trier

Dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) Region Trier ist für seinen Frühjahrsempfang ein Coup gelungen. Als Hauptredner kommt der Mann, der dem langjährigen DGB-Bundesvorsitzenden Michael Sommer in Kürze im Amt nachfolgen soll. Marcus Hormes

Reiner Hoffmann, aktuell schon Mitglied im geschäftsführenden Bundesvorstand, ist von den acht Mitgliedsgewerkschaften offiziell für die Spitzenposition nominiert. Seine offizielle Wahl steht beim DGB-Bundeskongress im Mai 2014 an. Zuvor kommt Hoffmann zum Empfang nach Trier am Sonntag, 16. März, in die Europäische Rechtsakademie (Musik ab 10 Uhr, Beginn 11 Uhr). Dort will der 58-Jährige nichts weniger als einen "Marshallplan für Europa" skizzieren. Aufmerksam zuhören wird daher neben Triers Oberbürgermeister Klaus Jensen und DGB-Regionsgeschäftsführer Christian Z. Schmitz auch Jean-Claude Reding, Präsident des OGBL (Unabhängiger Gewerkschaftsbund Luxemburg). Täglich Trier - hier lesen Sie, was wichtig ist in der Moselstadt, worüber die Menschen reden. Diskutieren Sie im Internet mit unter www.volksfreund.de/taeglich