| 21:17 Uhr

Veranstaltungen
Tag der Architektur zeigt besondere Objekte

Trier. () Der Tag der Architektur lädt unter dem Motto „Architektur bleibt!“ ein, aktuelles Bauen in der Region zu entdecken. Landesweit nehmen am Samstag, 23. Juni und Sonntag, 24. Juni, 63 Bauwerke und Freiflächen an der Veranstaltung teil.

Die Expertenjury für Rheinland-Pfalz hat zehn Projekte aus der Region Trier, Eifel und Hunsrück zur Teilnahme ausgewählt. Mit dabei sind Objekte in Gusterath, Thomm (beide Verbandsgemeinde Ruwer) und Trier. In Trier ist beispielsweise die Wohnanlage Bellevue Castelnau ein Teil des Tags der Architektur. In Gusterath ist es das Gemeindehaus, in Thomm ein besonders gebautes Einfamilienhaus.

Wer mit Bauherrinnen und Bauherren, Architekten, Stadtplanern, Innenarchitekten oder Landschaftsplanern ins Gespräch kommen will, ist beim Tag der Architektur genau richtig. Der Baukulturevent ist für jeden unkompliziert zu erleben, ohne Anmeldung und ohne Eintritt. Die Architekten sind anwesend und erläutern gemeinsam mit den Eigentümern den Planungs- und Bauprozess.

Nähere Infos unter der Adresse unter www.tag-der-architektur.de. Dort sind alle teilnehmenden Objekte im gesamten Bundesgebiet aufgelistet und lassen sich nach Postleitzahlen aufrufen.