| 19:37 Uhr

TASCHENDIEBE

Das verstärkte Auftreten von Taschendieben in der Innenstadt beschäftigt die Polizei. Im Mai verzeichneten die Beamten zwölf Taschendiebstähle, bei denen es die Täter vor allem auf Geldbörsen abgesehen hatten.

Die Schadensumme beläuft sich auf mehrere tausend Euro, nicht zuletzt deshalb, weil zwei Geschädigte ihre EC-Karte gemeinsam mit der PIN-Nummer in der Geldbörse aufbewahrten. Tipps, wie man sich schützen kann, sind bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle, Südallee 3, erhältlich.