| 16:26 Uhr

Kirche
Patronatsfest in Liebfrauen

Trier. Das Patronatsfest der Trierer Liebfrauen-Basilika wird am Dienstag, 14. August, 19 Uhr, mit dem Marienlob in der Basilika eröffnet. red

Am Mittwoch, 15. August, folgt das festliche Hochamt, das um 19 Uhr beginnt und vom Kirchenchor Liebfrauen musikalisch gestaltet wird. In Anschluss an das Hochamt wird das sogenannte Marienkleid gezeigt, eine besondere Erinnerung an das Erdenleben der Muttergottes. In die Liebfrauenkirche ist das Marienkleid durch eine Schenkung Placidus Mannebachs gelangt. Der letzte Abt der Benediktinerabtei Sancta Maria ad Martyres, nördlich vor der Stadt Trier an den Ufern der Mosel gelegen, flüchtete 1794 mit dem berühmten Tragaltar des heiligen Willibrord und dem Kleid Mariens vor den französischen Revolutionstruppen in rechtsrheinisches Gebiet und übergab später, als die Abtei aufgelöst war, Tragaltar und Kleid der Pfarrei Liebfrauen.