| 00:12 Uhr

Trierer Lions-Clubs mit zwei Benefiz-Aktionen

Es benefizt sehr: Beate Läsch-Weber (links) und Andrea Petersen präsentieren den 2017er Adventskalender der Trierer Lions-Clubs, Manuela Schewe (im Löwenkostüm) den „Löwentraum“-Wein. Der Verkaufserlös kommt wohltätigen Zwecken zugute. TV-Foto: Roland Morgen
Es benefizt sehr: Beate Läsch-Weber (links) und Andrea Petersen präsentieren den 2017er Adventskalender der Trierer Lions-Clubs, Manuela Schewe (im Löwenkostüm) den „Löwentraum“-Wein. Der Verkaufserlös kommt wohltätigen Zwecken zugute. TV-Foto: Roland Morgen FOTO: roland morgen (rm.) ("TV-Upload morgen"
Trier. Trier (rm.) Mit gleich zwei großen Benefiz-Aktionen unterstützen die drei Trierer Lions-Clubs (Trier, Trier-Basilika und Leo-Club Treberis) gute Zwecke.


Bereits zum elften Mal gibt es den Adventskalender. Wie gehabt bietet er Gewinnchancen statt Schokolade. Die Exemplare sind fortlaufend nummeriert; jeden Tag werden Gewinnzahlen gezogen und auf der Internetseite <%LINK auto="true" href="http://www.adventskalener-trier.de" text="www.adventskalener-trier.de" class="more"%> veröffentlicht. Stimmt die Zahl mit der Kalendernummer überein, hat der Besitzer einen der Preise im Türchen des jeweiligen Tages gewonnen.
Weil die Kalender erfahrungsgemäß weggehen wie warme Semmeln, Sponsoren aber auch erfreulich viele Preise zur Verfügung stellen, haben die Lions die Auflage diesmal von 3000 auf 5000 Kalender erhöht. Unverändert ist der Preis: fünf Euro. Der komplette Erlös geht an den Verein Remise (interkultureller Eltern-Kind-Treff), die Trierer Tafel und an die RSC-Rollis zur Förderung von Rollstuhlsport. Der Adventskalender ist in zahlreichen Trierer Geschäften erhältlich, darunter Galeria Kaufhof (Fleischstraße und Simeonstraße), Buchhandlung Stephanus, Modehäuser Marx und Zur Blauen Hand, Viking Adventures, Tourist-Information und Weinsinnig.
Der Lions-Club Trier-Basilika hilft zusätzlich mit "Löwentraum": Das ist hochwertiger Riesling vom Weingut Bender (Leiwen) in Flaschen mit von Kinderhand kunstvoll gestalteten Etiketten. Entstanden ist das Etikettenmotiv in einem kreativen Prozess unter Anleitung von Diplom-Designerin und Clubmitglied Yvonne Drautzburg mit Mädchen und Jungen des Vereins Krass, in dem sich Kinder unter Anleitung von Kreativen künstlerisch betätigen können. Ein Teil des Verkaufserlöses von "Löwentraum" (erhältlich bei Weinsinnig, Palaststraße) geht an soziale Projekte.