| 15:07 Uhr

Trierer Rosenmontagsumzug auf Rekordkurs - Start um 12.11 Uhr in Trier-Süd

Rosenmontagszug Trier 2013. Die Gardemaedchen der KG Trier-Sued auf dem Hauptmarkt. TV-Foto: Friedemann Vetter
Rosenmontagszug Trier 2013. Die Gardemaedchen der KG Trier-Sued auf dem Hauptmarkt. TV-Foto: Friedemann Vetter FOTO: Friedemann Vetter
Trier. Helau und halaudi: Unter dem Motto „Circus Treverorum“ steht der Rosenmontagszug. Aktiv mit von der Partie sind am 3. März rund 1850 Teilnehmer in bislang fast 100 gemeldeten Fußgruppen und Wagen – die seit Jahren stärkste Beteiligung am größten Karnevalsumzug der Region. Roland Morgen

Auf dem Papier ist der 2014er Rosenmontagszug schon auf Rekordkurs: Bislang fast 100 Zugnummern, darunter fünf Musikgruppen - so viele wie seit Jahren nicht mehr. Nun muss noch das Wetter mitspielen.

Den Startschuss zu dem von der Arbeitsgemeinschaft Trierer Karneval (ATK) organisierten Umzug gibt Zugleiter Georg Heinen (49) am Montag um 12.11 Uhr. Die fünf Kilometer lange Zugstrecke führt von der Aufstellungszone Medardstraße durch Matthias-, Saar-, Neu- und Brotstraße, über den Hauptmarkt und weiter durch Simeon-, Paulin- und Herzogenbuscher Straße. Auflösung ist am Verteilerring Trier-Nord.

Die Abschlussparty steigt ab 14 Uhr in der Arena Trier. Die Aufstellung des Zugs:

Block A (verantwortliche Gesellschaft: Koobengarde Euren 111). 1. Polizei, 2. Zugleitung, 3. Schirmherr Werner Dellwing, 4. Koobengarde, 5. Musikkapelle Ahrtaltramps, 6. AG Bukobe, 7. Zirkus Konfetti, 8. Märchengruppe Rotkäppchen, 9. Arena Trier, 10. + 11. Platzhalter.

Block J (KC Grün-Weiß Euren): 12. Zauberflöten, 13. Karnevalsfreunde TuS Euren, 14, Jugendwerk Don Bosco, 15. Hopfenstube, 16. Saupänz, 17. Klappertierchen & Friends, 18. Gaasequäst, 19. bis 22. KC Grün Weiß: Verrückte Hühner, Kindergarde, Showtanzgruppe, Komiteewagen, 23. Chaos-Team, 24. + 25. Platzhalter.

Block B (KG Trier-Süd): 26. Gruppe Petra Hermesdorf, 27. Fastbreak Trier 1997, 28. Peifeköpp, 29. + 30. Gelber Helm Trier, 31. Platzhalter, 32. Fanfarenzug Trier 1954, 33. bis 35. KG Trier-Süd, 36. + 37. Platzhalter.

Block C (KG Onner Ons 1865): 38. Voltigierer PST Trier-Monaise, 39. Palais e. V., 40. Igeler Carneval-Verein, 41. Platzhalter, 42. + 43. KG Onner Ons, 44. + 45. Platzhalter,

Block E (Irscher Burgnarren): 46. Ruwertal 821, 47. Fußgruppe KV Ruwer, 48. bis 50 KV Waldrach: Elferrat, Motivwagen, Prinzenpaar Reinhilde & Frank, 51. De Karnevalshauzen, 52. Haarvitrine Thonet, 53. Irscher Burgnarren, 54. + 55. Platzhalter.

Block F (KV Palenzia): 56. Winzerkapelle Moselloreley Piesport, 57. Gruppe Riemann & Freunde, 58. Asterix & Obelix, 59. Freundeskreis Beate Melchisedech, 60. Pfalzeler 3-Tage-Narren, 61. Katholische Jugend Pfalzel, 62. Platzhalter, 63. Pfalzeler Affen/Die Atzen, 64. Freundeskreis Ralf Müller, 65. JC Trier Querbeeten, 66. Partyalarm 2009, 67. KC Alles Dropp, 68. Confused, 69. KV Palenzia, 70. Pfalzeler Frauen, 71. + 72. Platzhalter.

Block G (KG Rote Funken): 73. KC Konz-Roscheid, 74. + 75. Platzhalter, 76. Jazzband Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Trier, 77. Klappschmieren, 78. Gruppe Blaues Wasser, 79. Fußgruppe Josef Thömmes, 80. + 81. KG Rote Funken, 82. + 83. Platzhalter.

Block H (KG Heuschreck 1848): 84. De Granaten, 85. Nostalgieradler Georg Konder, 86. Beckers XO, 87. + 88. KG Heuschreck, 89. + 90. Platzhalter.

Block I (KG Wieweler 1911): 91. + 92 Zewener Baknaufen, 93. bis 97. KG M'r wieweln noch en Zalawen, 98. Gruppe Thömmes, 99. Freundeskreis De Masi/Hemmo, 100. Freundeskreis Manni Scherf, 101. Gestüt Hohensonne, 102 + 103. Platzhalter.

Block K (Stadtgarde Augusta Treverorum): 104. City-Radio Trier, 105. bis 107. Stadtgarde, 108 + 109. Prinz Marc II. & Hofstaat, 110. Vize-Zugleiter Ralf Blumenau, 111. Polizei, 112. Besenwagen.

Hinweis: "Block D" gibt es wie im vergangenen Jahr nicht - laut Zugleiter Heinen "aus organisatorischen Gründen", denen auch die diesmal nicht alphabetische Reihenfolge der Blocks geschuldet sei. Die Platzhalter-Nummern sind frei für eventuelle Nachzügler.

Infos und Teilnahmeformulare im Internet: www.atk-trier.de/rosenmontagszug

FOTO: Biggi Keiser