| 20:35 Uhr

Triererin leitet Rätearbeit im gesamten Bistum

Edith Ries-Knoppik. Foto: Bistum Trier
Edith Ries-Knoppik. Foto: Bistum Trier
Trier. Die gebürtige Triererin Edith Ries-Knoppik (41) ist neue Verantwortliche für die Rätearbeit im Bistum Trier. Sie ist damit zuständig für die Pfarrgemeinde-, Kirchengemeinde-, Verwaltungs- und Dekanatsräte der mehr als 900 Pfarreien und 35 Dekanate im Bistum.


Zu ihren Aufgaben gehören die Unterstützung und Begleitung der Mitglieder der verschiedenen Räte und die Förderung der ehrenamtlichen Rätearbeit. Sie organisiert unter anderem die Pfarrgemeinderatswahlen. Weiter ist Ries-Knoppik in der Abteilung "Seelsorge und pastorales Personal" auch zuständig für den Personaleinsatz der Pastoral- und Gemeindereferenten im Visitationsbezirk Trier. Sie folgt zum 1. Februar auf Ulrich Stinner.
Edith Ries-Knoppik ist gebürtig aus Trier und wohnt in Saarbrücken. Seit 2005 arbeitet sie im Bischöflichen Generalvikariat Trier. redWeitere Informationen über die Arbeit der verschiedenen Räte unter www.raete.bistum-trier.de