| 06:45 Uhr

Polizei
Viehmarkt: Unbekannter trifft Polizisten am Kopf

FOTO: TV / Klaus Kimmling
Trier. In der Nähe der Viehmarktstraße hat es am Mittwoch gegen 18 Uhr einen Polizeieinsatz gegeben. Weil ein Beamter dabei von einem Gegenstand am Kopf getroffen wurde, sucht die Polizei nun nach dem unbekannten Täter.
Rebecca Schaal

Die Beamten wollten einen Menschen zum Streifenwagen bringen. Besucher der Peter-und-Paul-Messe auf dem Viehmarkt solidarisierten sich laut Polizei dann mit dieser Person. Aus dieser Menge heraus warf ein Mann einen Gegenstand in Richtung der eingesetzten Kräfte, wobei einer der Polizisten am Hinterkopf getroffen wurde. Er wurde dabei nicht verletzt und konnte seinen Dienst fortsetzen. Gegen den unbekannten Werfer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Da der Viehmarktplatz wegen der Kirmes, aber auch auf den Terrassen der Gastronomiebetriebe gut besucht war, hofft die Polizei auf Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder Angaben zu dem Werfer machen können. Sie werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier unter Telefon 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.