| 20:35 Uhr

Universität Trier: Zwölf Doktorarbeiten ausgezeichnet

Trier. Der Freundeskreis der Uni Trier hat beim Dies academicus junge Wissenschaftler für ihre Doktorarbeiten belohnt. Der Deutsche Akademische Austauschdienst ehrte eine ausländische Studentin.

Trier. Gabriele Baudson, Psychologie-Studentin aus Koblenz, hat für ihre herausragende Doktorarbeit den Förderpreis "Dr. med. Herbert Fischer und Dr. med. Irmgard Fischer" gewonnen. "Ich bin wahnsinnig stolz auf diesen Preis. Es ist eine große Ehre für mich", betont Baudson. Sie hat sich mit dem Thema Intelligenz auseinandergesetzt.Beim Dies academicus zeichnete der Freundeskreis der Uni Trier im Audimax zwölf Nachwuchswissenschaftler aus. Seit der Einführung des Dies academicus im Jahr 1980 erhielten 287 junge Wissenschaftler diese Anerkennung. Seitdem wurden 450 000 Euro ausgezahlt. Professor Michael Jäckel, seit August 2011 Präsident der Uni Trier, unterstrich in seiner Rede die Bedeutung des Dies academicus: "Er soll dazu beitragen, die Identifikation mit der Universität zu stärken."Der Deutsche Akademische Austauschdienst vergab den Preis für ausländische Studierende: Esra Topuz aus der Türkei wurde für ihr soziales Engagement und ihre hervorragenden Leistungen an der Uni mit 1000 Euro belohnt. "Ich freue mich riesig. Engagement ist für mich eine Brücke zwischen mir und der Gesellschaft. Es gehört einfach dazu", betont Topuz. Beim Fotowettbewerbs der Uni ging der erste Platz an Patrizia Majowski. Wichtig war der Jury hierbei vor allem die besondere Idee des Motivs. Michael Jäckel kündigte an, dass die Uni im kommenden Jahr erstmals Lehrpreise in jedem Fachbereich vergeben wird. maoFörderpreis Dr. med. Herbert Fischer und Dr. med. Irmgard Fischer, Preisträgerin: Dr. Tanja Gabriele Baudson, PsychologieFörderpreis der Handwerkskammer Trier, Preisträger: Dr. Timo Becker, PhonetikFörderpreis der Evangelischen Studentinnen- und Studenten Gemeinde Trier, Preisträger: Dr. Wolfgang Fister, Physische GeographieFörderpreis der Arbeitsgemeinschaft der Sparkassen in der Region Trier, Preisträgerin: Christina Gerstenmayer, Neuere GeschichteFörderpreis der Assénagon Asset Management S.A., Luxembourg/München, Preisträger: Dr. Nils Langenberg, MathematikFörderpreis der Volksbank Trier e.G., Preisträger: Dr. Thorsten Neuschel, MathematikFörderpreis der Stadt Trier, Preisträgerin: Dr. Jenny Pleinen, GeschichteFörderpreis der Firma KPMG Luxembourg S.à.r.l., Preisträgerin: Dr. Sarah Röck, RechtswissenschaftFörderpreis der Stiftung Stadt Wittlich, Preisträger: Dr. Christian Scholl, Mittelalterliche GeschichteFörderpreis der Sparkasse Trier, Preisträgerin: Dr. Marion Stellmes, Umweltfernerkundung und Geoinformatik Förderpreis der Firma Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co KG, Preisträger: Dr. Florian Strelzyk, PsychobiologieFörderpreis der Nikolaus Koch Stiftung Trier, Preisträger: Dr. Constantin Willems, Rechtswissenschaft