| 17:02 Uhr

Musik
Vokalquartett DurAkkord singt in Trierer Kirche

Trier. (red) Festliche Musik zur Advents- und Weihnachtszeit gibt es am Sonntag, 16. Dezember, in der Trierer Welschnonnenkirche zu hören. Das Vokalquartett DurAkkord lädt zu seinem Weihnachtskonzert ein.

In der Atmosphäre der barocken Kirche erklingen festliche A-cappella-Klänge aus verschiedenen Jahrhunderten, Motetten zur Adventszeit von Palestrina, Bach, Bruckner oder Holst sowie bekannte Weihnachtsweisen in traditionellen und zeitgenössischen Arrangements unter anderem des ehemaligen Trierer Domkapellmeisters Klaus Fischbach und des vielfach ausgezeichneten Komponisten Alwin M. Schronen aus Tholey. An der Stumm­orgel der Welschnonnenkirche spielt Klauspeter Bungert Auszüge aus dem „L’Organiste“ von César Franck.

Das Vokalquartett DurAkkord, bestehend aus zwei Tenören und zwei Bässen, gründete sich vor fünf Jahren und ist regelmäßig in der Großregion Trier und in Luxemburg, aber auch überregional zu hören.

Der Eintritt ist frei; eine Spende ist willkommen. Einlass ist ab 17.45 Uhr.