| 19:25 Uhr

Schule
Wegen Hitze: Zeitweise weniger Unterricht und kein Mittagessen an Trierer Schule

Trier. Auch die Schüler der Integrierten Gesamtschule IGS Trier bekommen nun teilweise hitzefrei. red

(red) Bereits am Samstag hatte der TV berichtet, dass Schüler der Trierer Gymnasien Auguste Viktoria und Max Planck in der ersten Schulwoche nach den Sommerferien weniger Unterricht haben.

An der IGS fällt der Unterricht am Montag ab 13 Uhr für alle Schüler aus – die Oberstufe ist von dieser Regelung aber ausgenommen. Am Dienstag und am Mittwoch wird der Unterricht früher beendet.

In dieser Reihenfolge sollen die Schüler dann in Begleitung ihrer Lehrer die Klassenräume zur Bushaltestelle verlassen: Um 11 Uhr: Klasse 9, um 11.10 Uhr: Klasse 10, um 11.20 Uhr: Klassen 5/6 und um 11.30 Uhr: Klassen 7/8. Die Oberstufe ist auch von dieser Regelung ausgenommen.

In der Mensa wird montags bis mittwochs kein Essen ausgegeben.

Schüler, die am Nachmittag nicht zu Hause betreut werden können, werden bis 16 Uhr an der Schule beaufsichtigt. Die Schulleitung bittet Eltern daran zu denken, dass die Ganztagsschüler, die nicht nachhause gehen, ihre Verpflegung mitbringen müssen. Außerdem solle dafür gesorgt werden, dass Kinder genügend Flüssigkeit zu sich nehmen. Das Trinken sei bei diesen Temperaturen im Unterricht jederzeit gestattet.