| 16:33 Uhr

Wenn Integration durch den Magen geht

Koch Georg Henke (links) arbeitet mit jugendlichen Flüchtlingen in seinem Restaurant an einem Menü. Rechts Ortsvorsteher Rainer Lehnart.
Koch Georg Henke (links) arbeitet mit jugendlichen Flüchtlingen in seinem Restaurant an einem Menü. Rechts Ortsvorsteher Rainer Lehnart. FOTO: privat/Thomas Lehnart
Trier-Feyen/Weismark. Rainer Lehnart ist ein passionierter Hobbykoch. In seiner Freizeit kocht der Ortsvorsteher von Feyen/Weismark regelmäßig mit einer Gruppe unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge, die im ehemaligen Pfarrhaus St. Valerius untergebracht sind. Die 14- bis 17-Jährigen werden dort vom Jugendhilfezentrum Don Bosco Helenenberg betreut. Stefan Maus

Um den neuen Herd, den Lehnart in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Trier für das Pfarrheim organisiert hat, standesgemäß einzuweihen, wurde der Koch Georg Henke von Georgs Restaurant ins Pfarrheim eingeladen, um professionell mit den Jugendlichen zu kochen. Henke schlug stattdessen vor, in seinem eigenen Restaurant zu kochen - und so bereiteten Lehnart, Henke und drei der jungen Flüchtlinge ein Drei-Gänge-Menü für den Rest der Gruppe zu. "Das hat den Jungs riesigen Spaß gemacht", freut sich Lehnart über die gelungene Aktion. Einer der Jungen zeigte sich in der Küche so begabt, dass Henke ihm sogar eine Lehrstelle in seinem Restaurant anbieten würde, wenn er die Möglichkeit dazu hätte. "Das wäre doch die Integration schlechthin", sagt Lehnart begeistert, fügt jedoch an, dass das aufgrund des laufenden Clearingverfahrens für die Flüchtlinge nicht möglich sei.

Im Clearingverfahren werden unbegleitete minderjährige Flüchtlinge vom Jugendamt in Obhut genommen, um ihren Hilfebedarf zu klären und anschließend die notwendigen Hilfen zu leisten. Dennoch sei der Kochabend für die Jugendlichen ein besonderes Highlight gewesen, betont Lehnart: "Es war ein tolles Erlebnis für die Jungs und eine kleine Ablenkung vom Alltag, an einem fürstlich gedeckten Tisch zu essen." Rainer Lehnart möchte die Aktion in Zukunft gerne wiederholen und hat sich dafür schon Verstärkung mit ins Boot geholt: Rick Illien (Ricks Restaurant) und Peter Schmalen (Restaurant Schlemmereule) sowie die Sterneköche Alexander Oos vom Wein- & Tafelhaus in Trittenheim und Wolfgang Becker von Becker's Hotel und Restaurant haben bereits zugesagt, mit den unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen im Pfarrheim zu kochen.