| 21:00 Uhr

Bianca ist wieder einmal die Schönste

Die Schönen der Römischen Weinstraße: Bianca Kalmer ist die neue Miss Römische Weinstraße 2006 (Mitte). Vanessa Reier (links) landete auf Platz zwei, gefolgt von Stefanie Blinn. Foto: Katja Krämer
Die Schönen der Römischen Weinstraße: Bianca Kalmer ist die neue Miss Römische Weinstraße 2006 (Mitte). Vanessa Reier (links) landete auf Platz zwei, gefolgt von Stefanie Blinn. Foto: Katja Krämer
FELL. Nach zwei Durchgängen fiel die Entscheidung: Die 23-jährige Bianca Kalmer setzte sich gegen neun Mitbewerberinnen durch und wurde Miss Römische Weinstraße 2006. Auf Platz zwei landete Vanessa Reier, gefolgt von Stefanie Blinn. ARRAY(0x1733e590)

Hoffnungen, Miss Römische Weinstraße zu werden, hatten sie alle: die zehn Schönheiten, die sich im Festzelt des Feller Marktes und Weinfestes von ihrer Schokoladenseite zeigten. Erst in extravaganter Abendrobe, dann freizügig, im pinkfarbenen Einheitsbikini der Miss Germany Cooperation (MGC). Erstmalig richtete die MGC die Wahl zur Miss Römische Weinstraße aus. Die drei Erstplatzierten nehmen an der Wahl zur Miss Rheinland-Pfalz teil, einer Vorrunde zur Miss-Germany- Wahl. Mit dabei Stefanie Blinn, Miss Römische Weinstraße 2005. "Ich bin nicht mehr so aufgeregt wie vergangenes Jahr", gestand die 19-jährige Blondine. Studentinnen, Schülerinnen und junge Frauen, die mitten im Berufsleben stehen, stolzierten auf dem "Catwalk" durchs Festzelt des Feller Marktes. Keine Bewegung entging den kritischen Blicken der zwölf Jurymitglieder und den hunderten von Festgästen. Im Kurzinterview mit Moderator Thomas Fried gaben die Teilnehmerinnen Einblick in ihr Privatleben. "Ich tanze und schwimme gern, bin 21 Jahre alt und Studentin", sagte Olga mit der Startnummer zehn. Doch weniger das, was die Damen sagten, sondern vielmehr das, was sie zeigten, war entscheidend. "Zu kräftig, aber ein schönes Gesicht", urteilte ein etwa Mittvierziger in einer Herrenrunde, während eine brünette Miss-Anwärterin mit dem Publikum kokettierte. "Schnuckelig, aber zu klein", war von anderer Seite zu hören. Geschmäcker sind eben verschieden. Am Ende zählten die Punkte, die die Jury vergab. Stefanie Blinn heimste 300 Punkte ein, Vanessa Reier 310 und mit 640 Punkten wurde Bianca Kalmer aus Bitburg Miss Römische Weinstraße. Die angehende Bankkaufrau hat schon 15-mal erfolgreich an Miss-Wahlen teilgenommen. Sie ist amtierende Vize-Miss Rheinland-Pfalz, liebt Jazzdance und trainiert regelmäßig im Fitness -Studio. Ortsbürgermeister Helmut Schneiders und Tenor Thomas Siessegger, der exzellente "Pausenfüller" der Misswahl, krönten die Schönste der Schönen. Gewonnen hatte auch das Los von Festbesucherin Margot Kordel: eine Reise nach Mallorca. Wie alle Jahre wieder wurden Rufe nach einer Mister-Wahl laut. Der erste Schritt ist getan: "Michael Hummel hat sich angemeldet", verkündete Thomas Fried. Ein Bericht über die Tierschau in Fell am Montag folgt.