| 20:39 Uhr

Deutsche Wein-Elf kickt an der Mosel

Diese Moselwinzer unterstützen die Wein-Elf beim Spiel in Trittenheim (von links): Florian Blesius vom Weingut Blesius in Graach, Gernot Hain vom Gut Hain in Piesport, Trainer Erich Rutemöller, Niko Schmitt vom Gut Claes Schmitt Erben in Trittenheim und Mario Schwang vom Weingut Reuscher-Haart in Piesport. Foto: Privat
Diese Moselwinzer unterstützen die Wein-Elf beim Spiel in Trittenheim (von links): Florian Blesius vom Weingut Blesius in Graach, Gernot Hain vom Gut Hain in Piesport, Trainer Erich Rutemöller, Niko Schmitt vom Gut Claes Schmitt Erben in Trittenheim und Mario Schwang vom Weingut Reuscher-Haart in Piesport. Foto: Privat
Trittenheim. Die Wein-Elf Deutschland mit dem ehemaligen Verteidigungsminister Franz-Josef Jung und dem Präsidenten des Deutschen Weinbauverbands Norbert Weber spielt mit regionaler Verstärkung am kommenden Freitag gegen die Kicker gegen Krebs. Ziel des Spiels ist es, möglichst viele Spenden für die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz zusammenzubekommen.

Trittenheim. Die Fußballmannschaft der deutschen Winzer läuft am kommenden Freitag, 18.30 Uhr, im Rahmen des Dorfpokalturniers des Sportvereins Laurentius Trittenheim zu einem Benefiz-Spiel auf.
Die deutsche Wein-Elf, die kürzlich das Wunder von Bern wiederholte und in der Schweiz gegen Ungarn mit einem 3:2-Sieg den Europameister-Titel der Winzer-Nationalmannschaften errang, tritt gegen das Team Kicker gegen Krebs an.
Diese Mannschaft aus ehemaligen Regionalliga-Spielern engagiert sich auf Initiative von Uwe Heinsdorf für die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz.
Ziel des Spiels sei es, möglichst viele Spenden für den guten Zweck der Kicker gegen Krebs zu sammeln, so Niko Schmitt, erster Vorsitzender des Trittenheimer Sportvereins und Spieler in der Wein-Elf. Nach dem Spiel wird ein Unterhaltungsprogramm mit der Band des DRK-Sozialwerks Bernkastel-Wittlich sowie Weinen der Trittenheimer Winzer und der Wein-Elf Deutschland geboten.
Der Erlös aus dem Verkauf der Weine ist für den guten Zweck gedacht. Die Zuschauer werden um Spenden gebeten. Die Wein-Elf Deutschland ist seit 2005 die Fußballmannschaft der Deutschen Weinbranche. Bei der Wein-Elf wollen fußballbegeisterte Weinprofis aus allen Weinanbaugebieten den deutschen Wein im Umfeld ihrer Spiele genussreich in Szene setzen.
Mit dabei sind deutsche Topwinzer ebenso wie führende Oenologen, Weinjournalisten und Profis aus dem Weinmarketing. Neben der sportlichen Begegnung gehört die sogenannte dritte Halbzeit mit der Präsentation einer Weinauswahl der Mitglieder des Teams deshalb zum festen Programm einer Begegnung auf dem Fußballplatz.
In der Wein-Elf Deutschland, die von Erich Rutemöller trainiert wird, spielen vier Winzer von der Mosel: Neben Niko Schmitt sind das die Piesporter Gernot Hain und Mario Schwang sowie Florian Blesius vom Graacher Weingut. Prominente Kicker der Wein-Elf sind Franz-Josef Jung, (ehemaliger Verteidigungsminister), Norbert Weber (Präsident des Deutschen Weinbauverbands), Philipp Wittmann (Winzer des Jahres 2014), Michael Apitz (Künstler und Zeichner), Prof. Dr. Hans-Rainer Schultz (Direktor der Fachhochschule Geisenheim), Fritz Keller (Präsident SC Freiburg), Matthias Gutzler (ehemals Wormatia Worms) und Christian Gebhardt (ehemals SV Wehen Wiesbaden). red
Weitere Informationen zur Wein-Elf Deutschland sind im Internet zu finden unter der Adresse www.weinelf-deutschland.de