| 20:39 Uhr

Einige sind 70 Jahre im Föhrener Sportverein

Diese Mitglieder wurden für langjährige Zugehörigkeit zum SV Föhren und für Vorstandsarbeit ausgezeichnet. In der dritten Reihe von unten der 2. Vorsitzende Christoph Wagner und Ortsbürgermeisterin Rosi Radant. Foto: Detlef Radant
Diese Mitglieder wurden für langjährige Zugehörigkeit zum SV Föhren und für Vorstandsarbeit ausgezeichnet. In der dritten Reihe von unten der 2. Vorsitzende Christoph Wagner und Ortsbürgermeisterin Rosi Radant. Foto: Detlef Radant FOTO: (h_tl )
Föhren. Der SV Föhren ehrt treue Mitglieder. Udo Weitzel wird zum Ehrenmitglied ernannt.

Föhren (alf) Dass die Mitgliedschaft in einem Sportverein jung und fit hält, konnte man am Kirmessonntag in Föhren erleben. Selbst Mitglieder, die dem Verein seit 60 oder 70 Jahren die Treue halten, waren der Einladung ins Festzelt gefolgt und nahmen Glückwünsche auf der Bühne entgegen. Der 1920 gegründete Föhrener Sportverein richtete diesmal die Bartholomäus-Kirmes aus.
Neben langjährigen Mitgliedern zeichneten der zweite Vorsitzende Christoph Wagner und der Ehrenvorsitzende Alfred Keilen auch Personen aus, die sich in der Vorstandsarbeit eingebracht haben. Udo Weitzel, der in den vergangenen 35 Jahren unter anderem als Beisitzer, Abteilungsleiter Fußball und Kinderturnen sowie als Schriftführer und Kassierer tätig war, wurde als Dank für sein großes Engagement zum Ehrenmitglied ernannt.
Auch Harald Löhr und Uli Schabio wurden besondere Ehrungen zuteil. Löhr ist der dienstälteste Tischtennisspieler im Verein (seit 1969), aktuell ist er noch Spielführer der zweiten Mannschaft. Ehrenamtlich war er lange im TT-Kreisvorstand und im Kreisjugendausschuss.
Seit vielen Jahren organisiert er den TT-Regionstag Trier-Wittlich. Der Tischtennisverband würdigte die Verbandstätigkeit mit der Verbandsehrennadel in Gold, für 40-jähriges aktives Spielen erhielt Löhr die "Siegernadel in Gold".
Uli Schabio erhielt den Ehrenteller für seine Verdienste um die Tischtennisabteilung des SV Föhren (Abteilungsleiter, Übungsleiter und aktiver Spieler bis 2016). Unter seiner Organisation fanden TT-Minimeisterschaften und Jedermann-Turniere statt.
Für Vorstandstätigkeiten ausgezeichnet wurden Gerrit Weyer (sechs Jahre Beisitzer), Markus Stolz (14 Jahre Beisitzer und zweiter Vorsitzender) und Jürgen Reinehr (drei Jahre Vorsitzender).
Die geehrten Vereinsmitglieder sind: Hans Berg, Albert Follmann, Günther Heinz, Jürgen Kieselmann, Udo Lauterbach, Gregor Lehnertz, Matthias Schabio und Arno Thommes (alle 40 Jahre), Thomas Weyer (50 Jahre), Lothar Broy, Harald Conrad, Siegfried Follmann, Horst Grünen, Josef Haubrich, Wilhelm Heinz, Georg Laudwein, Martin Mick, Hugo Monzel, Gerhard Noll, Reinhold Orth, Alfred Rißmann und Hugo Schmitt (alle 60 Jahre).
Seit 70 Jahren im Sportverein Föhren sind Hans Heinz, Hermann Löhr, Klaus Löhr und Walter Ludwig.