| 11:43 Uhr

Polizei
Drei Autos stoßen beim Überholen zusammen

FOTO: TV / Klaus Kimmling
Kenn. Auf der Landesstraße 145 hat sich in der Nähe von Kenn am Freitag um 20.20 Uhr ein Unfall ereignet. Daran waren drei Autos beteiligt.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhren die beteiligten Wagen alle in Fahrtrichtung Kenn, als zwei Autos einen vor ihnen fahrenden Wagen überholten. Als der erste PKW wieder eingeschert war, wollte der Nachfolgende seinen Überholvorgang weiter fortsetzen. Dies bemerkte der erste überholende Fahrer jedoch nicht und scherte erneut aus, um ein weitere vor ihm fahrendes Auto zu überholen.

Dabei kollidierte er laut Polizei mit dem bereits neben ihm fahrenden Wagen und anschließend noch mit dem vor ihm fahrenden Auto. Beide überholenden Autos kamen nach der Kollision im Straßengraben zum Stehen. Fünf Insassen wurden vorsorglich in Trierer Krankenhäuser gebracht. Ob sie verletzt wurden, teilte die Polizei am Wochenende nicht mit.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Schweich, drei Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes sowie ein Notarzt, zwei Abschleppdienste sowie drei Streifen der Polizeiinspektion und Polizeiautobahnstation Schweich. Die L 145 war für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für knapp zwei Stunden nur einspurig befahrbar.

Die Polizei bittet darum, dass sich der Fahrer des Autos, der als Erster überholt wurde, mit der Polizeiinspektion Schweich, Telefon 06502/91570, oder per E-Mail an pischweich@polizei.rlp.de in Verbindung setzt.